Warenkorb

Kostenloser Versand ab einem Bestellwert von 50 €

100% sicherer Checkout

GMP | HACCP | ISO 22000 | VEGAN | BIO

Wie CBD-Öl bei Arthritis und Schmerzen hilft. CBD-Effekte und Vorteile.

Wie kann CBD bei Arthritis helfen?

Warum kann CBD bei Arthritis und Schmerzen helfen, die mit dieser Krankheit verbunden sind? Es ist eine natürliche Substanz in Industriehanf, die vielversprechend ist, um Menschen zu helfen, die an einer Reihe von Krankheiten leiden. Der Konsum davon ist bei der Behandlung von Arthritis üblich. In den letzten Jahren hat CBD als alternatives Arthritis-Mittel und entzündungshemmendes Öl an Popularität gewonnen.

CBD-Studien und Wirkung

Kann CBD bei Arthritis helfen? Cannabidiol, ein Bestandteil sowohl der Marihuana- als auch der Hanfpflanze, ist eine natürliche Ergänzung, die möglicherweise verschiedene Krankheiten, einschließlich Arthritis, behandeln kann. Allerdings sind nicht alle mit den Vorteilen von CBD an Bord. In Anbetracht der Tatsache, dass es noch keine endgültige Antwort darauf gibt, ob CBD funktioniert oder nicht. Infolgedessen sind diese Bedenken verständlich. 

Wissenschaftler haben jedoch viel Forschung betrieben, um festzustellen, ob CBD wirklich die Antwort ist, nach der die Menschen suchen. Die Studie des Harvard University College of Medicine ergab, dass CBD das Niveau der Entzündungszellen in den Kniegelenken verringert. Diese Ergebnisse wurden im renommierten Journal of Neuroinflammation veröffentlicht. Andere neuere Studien haben die Ergebnisse der wissenschaftlichen Studien der Forscher der Harvard University gestützt. Viele klinische Studien mit CBD haben gezeigt, dass es die Entzündung reduzieren kann. Die Vorteile sind mit einer Reihe von degenerativen Erkrankungen verbunden, einschließlich Arthritis-Schmerzen.

CBD Öl Nebenwirkungen

Ein weiterer Grund, warum CBD bei Arthritis helfen kann, ist, dass es keine bekannten Nebenwirkungen enthält. Dies steht im Gegensatz zu den meisten entzündungshemmenden Arzneimitteln in pharmazeutischer Qualität, die eine Vielzahl möglicher Nebenwirkungen aufweisen. Darüber hinaus enthält es keine synthetischen Chemikalien, was bei einigen Personen zu negativen Nebenwirkungen führen kann. Aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Patienten für CBD gegenüber herkömmlichen Medikamenten.

Viele Menschen fragen sich, ob es einen sicheren Weg gibt, CBD in ihren Alltag zu integrieren. Die einzige Möglichkeit, CBD effektiv einzunehmen, ist der Konsum full spectrum CBD Öl Hanfextrakt. Die Vorteile umfassen:

  • Sie verursachen keine Müdigkeit
  • Stimmungsschwankungen oder Angstzustände
  • Sie sind sehr effektiv
  • und sie verursachen keine unerwünschten Nebenwirkungen.

Untersuchungen des National Institute of Health bestätigten, dass CBD Arthritis-Patienten in Kombination mit anderen bewährten Therapien erfolgreich behandeln kann.

CBD-Öl metabolisieren

Obwohl die Verwendung von full spectrum CBD-Öl ist weithin als sicher anerkannt. Es ist wichtig anzumerken, dass eine wachsende Anzahl von Staaten Gesetze umsetzt, die es Ärzten ermöglichen würden, CBD auch Patienten zu empfehlen, die sich weigern, verschriebene Schmerzmittel wie Morphium zu sich zu nehmen. CBD über die Haut oder den Magen-Darm-Trakt zu metabolisieren ist einfach. Tatsächlich kann die Einnahme von nur einer Unze CBD die mit Entzündungen verbundenen Schmerzen erheblich reduzieren, ohne dass negative Nebenwirkungen oder Abhängigkeiten gemeldet werden.

CBD-Öleffekte auf Arthrose

Untersuchungen der University of California in Davis zeigen, dass CBD bei Hunden mit Arthrose zur Schmerzlinderung beitragen kann. Vorläufige Ergebnisse einer in China durchgeführten nichtklinischen Studie deuten darauf hin, dass die Einführung von CBD in die Ernährung des Hundes dazu beitragen kann, Gelenkentzündungen zu reduzieren und die Funktion zu verbessern. Die Verbesserung erfolgte innerhalb von 48 Stunden nach der Behandlung. Insgesamt kam es jedoch zu einer Verringerung des Juckreizes der Hundepfoten. Es ist nicht klar, ob CBD bei alleiniger Verabreichung eine Rolle bei der Schmerzlinderung spielt. Die Ergebnisse der chinesischen Studie zeigen, dass eine Kombination aus CBD und Analgetika möglicherweise wirksamer ist als eine Behandlung mit nur schmerzlindernden Inhaltsstoffen. Zukünftige Studien sollten die Wirkung von CBD auf Arthrose beim Menschen untersuchen.

Die American Association of Drugless Dentists gibt an, dass es eine Reihe von Hinweisen gibt, die darauf hindeuten, dass CBD zur Linderung der Symptome von Arthrose beitragen kann. Ob CBD die Schmerzen bei Arthrose wirklich lindern kann oder nicht, ist noch Gegenstand vieler Forschungen. Die Idee, dass es in der Lage sein könnte, den Schmerzen erfolgreich entgegenzuwirken, ist jedoch zumindest einen Blick wert.

Hinterlassem Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet

Kostenloser EU-Versand

Bei Bestellungen über EUR 50.00

Hergestellt aus natürlichem Hanf

Wir verwenden in unserer Produktion nur zertifizierten Industriehanf

Bestes CBD-Öl

Rein, natürlich, getestet

100% sicherer Checkout

Banküberweisung / MasterCard / Klarna